de | en | pl | fr

EU-Förderprogramme zum Thema Verkehr, Mobilität und Logistik
 

Horizont 2020

Die unterschiedlichen Themen im Bereich Verkehr, Mobilität und Logistik bilden wichtige Förderschwerpunkte im Programmteil "Gesellschaftliche Herausforderung"" von Horizont 2020. Insbesondere der Unterpunkt „Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr“ sieht zahlreiche Projektförderungen in diesem Bereich vor. Die Maßnahmen zielen dabei sowohl auf die Förderung von integrierten als auch verkehrsträgerspezifischen Ansätzen ab.

Demnach lassen sich die Forschungsschwerpunkte wie folgt gliedern:

  • Ressourcenschonender, umweltfreundlicher Verkehr
  • Höheres Maß an Mobilität, geringeres Verkehrsaufkommen, größere Sicherheit
  • Weltweit führende Rolle der europäischen Verkehrsindustrie
  • europaweite, interoperable oder multimodale verkehrstechnische Lösungen
  • sozioökonomische Forschung und vorausschauende Tätigkeiten für die politische Entscheidungsfindung.

Diese Aktivitäten sind wiederum in den drei Themenaufrufen verankert:

  • "Mobility for Growth",
  • "Green Vehicles",
  • "Small Business and Fast Track Innovation for Transport"

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) existieren darüber hinaus spezifische Fördermöglichkeiten im KMU-Instrument.


Gemeinsame Technologie-Initiativen (JTI)

Bei den JTIs handelt es sich um langfristig angelegte öffentlich-private Partnerschaften zur Unterstützung transnationaler Forschungszusammenarbeit in ausgewählten Technologiefeldern. Für den Bereich Verkehr sind die folgenden JTIs von Bedeutung:


Connecting Europe Facility (CEF)

Mit der Fazilität „Connecting Europe“ werden Projekte finanziert, mit denen die Lücken in den europäischen Verkehrstrassen geschlossen werden. Dies betrifft u.a. die Modernisierung der europäischen Verkehrsinfrastruktur, die Schaffung fehlender Verkehrsverbindungen und die Beseitigung von Engpässen. Der erste Aufruf erschien am 11. September 2014 und kann HIER eingesehen werden.


INTERREG

INTERREG, oder die "europäische territoriale Zusammenarbeit", ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union. Seit mehr als 20 Jahren werden damit grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Regionen und Städten unterstützt, so zum Beispiel im auch im Bereich Verkehr. Förderfähig sind neben öffentlichen Einrichtungen auch Netzwerke/Cluster, Verbände und Unternehmen, insbesondere KMU. Mehr Informationen können HIER eingesehen werden.


Veranstaltungen zu diesem Thema

Shift2Rail Infotag am 17. Januar 2017 in Brüssel
11. bis 12. Mai 2017: Internationale Kooperationsbörse „tl-connect2017“ auf der Transport Logistic 2017

Aktuelles zu diesem Thema

22.11.2016 - Höchste Eisenbahn - Shift2Rail-Aufruf 2017 lädt zur Einreichung von Projektvorschlägen zur Schienenverkehrsforschung ein!
19.12.2016 - "Clean Sky 2": Aufruf für die Einreichung von Projektvorschlägen aus der Luftfahrtindustrie
24.03.2017 - Clean Sky 2: 6. Aufruf für Projektvorschläge geöffnet
05.05.2017 - ELENA - Förderung von Energieeffizienz und nachhaltigem lokalem Verkehr aus Mitteln von Horizont 2020

H2020-Artikel zu diesem Thema

17.06.2016 - Japan-Europa: Förderung gemeinsamer Luftfahrtforschung und Technologiekooperation
12.12.2016 - GALILEO: transportrelevanter Förderaufruf!
19.12.2016 - Clean Sky 2 - Workshop Finanzen am 12. Januar 2017 in Brüssel
19.12.2016 - Aktueller Aufruf EMEurope für Projekte in der Elektromobilität
19.12.2016 - Connecting Europe Facility (CEF): fast 2 Milliarden € im neuen Förderaufruf für den Verkehrssektor !
20.03.2017 - Arbeitsprogramm 2018 bis 2020 - Aktuelle Informationen zum Arbeitsporgramm "Transport"
21.03.2017 - Brennstoffzellen und Wasserstoff - Einreichung von Projektvorschlägen nicht verpassen! (FCH JU)

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 09.12.2011 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Janis Gummersbach
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +49 (30) 46302 404
Email

Dajana Pefestorff
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Veranstaltungen

23.05.2017 - 24.05.2017
23. bis 24. Mai 2017: Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock - Partnerland Estland

24.05.2017
24. Mai 2017: Webinar „Vietnamesischer Markt für Grüne Technologien“

30.05.2017 - 31.05.2017
30. bis 31. Mai 2017: Eurostars Green Summer Event 2017 in Malmö

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter