de | en | pl | fr

Newsletter

Zurück

ESA-Ausschreibung Machbarkeitsstudie “Space-based services for smart airports”

Damit Flughäfen künftig „smarter“ werden, können Technologien, Lösungen und Verfahren, die eigentlich aus der Raumfahrtbranche kommen, nützlich sein. Diese könnten beispielsweise aus den folgenden Bereichen stammen: Satellitennavigation und -kommunikation oder Erdbeobachtung. Verbessern sollen sie dann u.a. die Services für Passagiere, die operationellen Abläufe, sowie die Sicherheit und Cybersicherheit.

Um diese Möglichkeiten zu überprüfen, schreibt die Europäische Weltraumorganisation ESA Mittel für Machbarkeitsstudien aus. Hierfür sind bis zu 250.000 Euro pro Aktivität veranschlagt. Weitere Hinweise zum Vorgehen bei Antragseinreichung sowie Details zu den Förderbedingungen sind unter dem untenstehendem Link zu finden. Die Einreichung ist bereits geöffnet und endet am 06. April 2018.


Weiterführende Links:

Link zur Ausschreibung

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Carolin Schmidt
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +49 (30) 46302-405
Email

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Veranstaltungen

20.11.2018 - 22.11.2018
Save the date: 20. bis 21. November 2018: „Personalised Medicine in Action” in Berlin

04.12.2018 - 06.12.2018
04. bis 06. Dezember 2018: ICT Konferenz in Wien

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter