de | en | pl | fr

Newsletter

Zurück

"IoT-European Platforms Initiative" stärkt das europäische Internet der Dinge mit 5,5 Mio.€ Förderung

Das Thema Internet of Things - kurz IoT - steht im Fokus eines neuen EU-Förderprogramms.

Im Projekt „IoT- European Platforms Initiative“ (IoT-EPI) arbeiten europaweit sieben Forschungs- und Innovationskonsortien zusammen.
Ihr Ziel: gemeinsame Technologie-Standards für die Entwicklung erfolgreicher IoT-Produkte zu schaffen.
Im Zentrum des Projekts steht unter dem Stichwort „Smart Industries“, die Stärkung des IoT-Standorts Europa. Die beteiligten Innovationskonsortien werden entscheidende Standards für die nächste Generation Internet setzen und somit Plattformen für innovative IoT-Lösungen schaffen, die dem internationalen Wettbewerb Stand halten sollen.

Das Programm hat eine Laufzeit von drei Jahren und wird von der Europäischen Kommission mit rund 50 Mio.€ gefördert.

In zehn offenen calls werden mehr als 100 IoT-Projekte Tech Support und Förderung zwischen 30.000 und 150.000€ pro Projekt bekommen. Die calls sind offen für SMEs, Start-ups, Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Universitäten in Europa und assoziierten Ländern.

Weiterführende Links:

Übersicht über alle offenen calls

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Mona Fickert
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +49 (30) 46302 532
Email

Anne Le Rolland
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +49 (30) 46302 382
Email

Immo Böke
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -317
Email

Veranstaltungen

15.11.2017 - 25.11.2017
15. bis 25. November 2017 in Berlin: Iranische Unternehmensdelegation - Bereich Energie & Umwelt

20.11.2017 - 24.11.2017
20. bis 24. November 2017, Brüssel: H2020 Project Development Week

21.11.2017 - 23.11.2017
21. bis 23. November 2017: SPACE Week 2017 in Rom

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter