de | en | pl | fr

Newsletter

Zurück

ELER: Aufruf zur Digitalisierung im ländlichen Raum

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) wird in Deutschland auf der Ebene der Bundesländer umgesetzt. Für die aktuelle EU-Förderperiode 2014-2020 stehen bundesweit rund 9,44 Mrd. Euro an ELER-Mitteln zur Verfügung (vgl. Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft). Das eigentliche Investitionsvolumen ist jedoch wesentlich höher, weil das EU-Geld mit nationalen Mitteln von Bund, Ländern und Kommunen kofinanziert werden muss.

Jährlich stehen in Deutschland von 2014 bis 2020 alleine für den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die ländliche Entwicklung (ELER) EU-Mittel in Höhe von rund 1,35 Milliarden Euro bereit.

Die Prioritäten in der Förderung der ländlichen Entwicklung liegen auf den folgenden, langfristigen, strategischen Zielen:
• Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Land-, Forst und Ernährungswirtschaft,
• Gewährleistung der nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen und des Klimaschutzes sowie
• die ausgewogene räumliche Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und der ländlichen Regionen.

EIn wichtiger Schwerpunkt im ELER ist die Grundausstattung mit Breitbandinfrastruktur. Ziel ist, die private und berufliche Nutzung des Internets auch in ländlichen Gebieten flächendeckend zu gewährleisten und somit standortbedingte Nachteile von dörflichen Strukturen auszugleichen.

Der ELER bietet viele Fördermöglichkeiten für Gemeinden und Gemeindeverbände, Landwirtschafts- und Forstbetriebe, Erzeugergemeinschaften, Beraterdienste für Landwirte und Waldbesitzer, (Umwelt-)Organisationen sowie Wirtschafts- und Sozialpartner in ländlichen Regionen.

Über ELER können neben Unternehmen auch Privatpersonen gefördert werden.



Weiterführende Links:

ELER-Programm für Berlin und Brandenburg
Ansprechpartner in Brandenburg
Ansprechpartner in Berlin

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Wolfgang Treinen
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +49 (30) 46302-268
Email

Veranstaltungen

05.12.2017 - 15.12.2017
05. Dezember 2017: "Der französische Markt - Tipps für den Einstieg" in Berlin

13.12.2017
13. Dezember 2017: InfoDay und Brokerage Event für den TRANSPORT-Aufruf in Horizont 2020 in Brüssel

07.01.2018 - 11.01.2018
07. bis 11. Januar 2018: Matchmaking Event bei der CES („Consumer Electronics Show") in Las Vegas

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter