de | en | pl | fr

Newsletter

Zurück

Berliner Europapreis "Blauer Bär"

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat gemeinsam mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland den Bewerbungszeitraum für den Berliner Europapreis "Blauer Bär" eröffnet.

Mit dem Preis werden beispielhafte Berliner Initiativen, Projekte und Personen gewürdigt, die mit ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement zum Zusammenwachsen Europas und seiner Menschen beitragen, sich für die gemeinsamen europäischen Werte einsetzen und damit den Europagedanken bei den Bürgerinnen und Bürgern stärken.

Interessenten können ihre Vorschläge bis zum 23. März über ein Onlineformular einreichen. Die Vorschläge werden von einer unabhängigen Jury bewertet und die Preise werden am0 9. Mai im Berliner Rathaus verliehen. Mit der Verleihung der Blauen Bären 2017 sind Preisgelder in einer Gesamthöhe von 2.000,00 € verbunden.


Weiterführende Links:

Weitere Informationen und Onlineformular

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Markus Hell
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +32 (2) 2865171
Email

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 660 3234
Email

Veranstaltungen

28.03.2017 - 31.03.2017
28. bis 31. März 2017: Kooperationsbörse auf der "Wasser Berlin International"

30.03.2017
30. März 2017: Matchmaking "Advanced Manufacturing - moderne Fertigungstechniken“ im Rahmen der europäischen EUREKA-Initiative „SMART“

04.04.2017
04. April 2017: Projekt-Matchmaking H2020-Aufrufen für Nanotechnologie, neue Werkstoffe, fortschrittliche Produktionstechnologien und Biotechnologie (in Cambridge, UK)

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter