de | en | pl | fr

H2020-Emaildienst

Ausgabe Mai 2017


Zurück

Neues "Annotated Model Grant Agreement" (AGA) veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat am 21. April 2017 ein neues Annotated Model Grant Agreement (AGA, Version 4.0) veröffentlicht. Es enthält zusätzliche Erläuterungen und Beispiele für die Auslegung der Finanzhilfevereinbarung (Model Grant Agreement, MGA), insbesondere zu den Änderungen, die mit der MGA Version 4.0 im Februar 2017 eingeführt wurden.

Überblick über die wesentlichen Neuerungen:

> Zur Abrechnung von internen Leistungen als „unit cost“ enthält das AGA nun ausführliche Erläuterungen und Beispiele (S. 102 ff, 173f).

> Im Bereich der Personalkosten spiegeln sich ebenfalls die mit dem MGA 4.0 eingeführten Änderungen wider. Dies betrifft insbesondere die neue Definition von Bonuszahlungen (additional remuneration, S. 53 ff).

> Für Personal, das keine Timesheets führt, sondern die „declaration on exclusive work“ ausfüllt (S. 65), bestehen im Falle längerer Abwesenheitszeiten nun zusätzliche Anforderungen, außerdem gibt es ergänzende Erläuterungen zu den Berichtspflichten (S. 175f).

> Die Kommission kommuniziert künftig auch nach Projektende ausschließlich über das Participant Portal mit den Projektteilnehmern statt wie bislang in Papierform. Diese Regelung gilt nur für Projekte, die ab der MGA Version 4.0 unterzeichnet wurden (S. 341).

> Das ERC-MGA enthält neue Erläuterungen zu Zeitnachweisen für PIs sowie Open Access Regelungen in ERC Projekten.

Daneben enthält das AGA in der Version 4.0 u.a. zusätzliche Erläuterungen zum neuen Art. 14a (Beteiligung internationaler Partner), zu Kosten von natürlichen Personen, die im Rahmen eines direkten Vertrages mit dem Zuwendungsempfänger tätig sind, sowie für Einrichtungen, die von der Europäischen Kommission eine Finanzhilfe für Betriebskosten („operating grant“) erhalten.

.....................
Quelle: KoWi

Weiterführende Links:

Link zum neuen "Annotated Model Grant Agreement" (AGA)

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 16.12.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Jörn Exner
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +32 (228) 65172
Email

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Veranstaltungen
Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter