de | en | pl | fr

H2020-Emaildienst

Ausgabe Dezember 2016


Zurück

ERA EuroNanoMed III: Förderung transnationaler Verbundvorhaben auf dem Gebiet der Nanomedizin

Das ERA-NET EuroNanoMed III hat zusammen mit der Europäischen Kommission voraussichtlich am 28. November 2016 einen Aufruf zur Einreichung von Anträgen für Forschungsprojekte in der Nanomedizin gestartet.

Gefördert werden können translationale Projekte aus folgenden Bereichen:
a) Regenerative medicine
b) Diagnostics
c) Targeted delivery systems

Das Antragsverfahren ist zweistufig.
Die Einreichfrist für eine Projektskizze in der ersten Stufe endet am 16. Januar 2017.

.................
Eine frühzeitige Antragsvorbereitung wird empfohlen.
Bitte nutzen Sie das Beratungsangebot des Enterprise Europe Networks Berlin-Brandenburg zur Orientierung hinsichtlich der Teilnahmemöglichkeiten. Gern untertsützen wir Sie auch bei der Suche nach Projektpartnern bzw. Projekten zur Beteiligung an der Fördermaßnahmen!

Weiterführende Links:

Weitere Informationen zum Aufruf

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 16.12.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Veranstaltungen

13.06.2017 - 04.07.2017
13. Juni bis 04. Juli 2017: Webinar-Reihe zu FET-Open für Antragstellende

28.06.2017
28. Juni 2017: NKS-L-Webinar zu Besonderheiten von Anträgen im Bio-Based Industries Joint Undertaking (BBI JU)

28.06.2017 - 29.06.2017
28. bis 29. Juni 2017: Net Futures Conference in Brüssel

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter