de | en | pl | fr

H2020-Emaildienst

Ausgabe Oktober 2017


Zurück

Entwurf des neuen Arbeitsprogramms 2018 bis 2020 veröffentlicht: Ausblick auf das KMU Instrument

Im Rahmen von Horizont 2020 richtet sich das "KMU-Instrument" an innovative kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit europäischen und globalen Ambitionen, die konkrete Innovationen zur Marktreife entwickeln
Es vereint schnelle Förderentscheidungen, weitgehend themenoffene Förderung und einen drei-Phasen-Ansatz. Die Förderung von einzelnen KMU ist möglich. Für KMU mit Wachstumspotenzial, einer Idee mit hohem Marktpotenzial und Innovationsgrad sowie europäisch bzw. international ausgerichteter Geschäftstätigkeit besteht die Möglichkeit zur Verbund- oder Einzelförderung.

NEU:
Auch in der Pilotphase des Europäische Innovationsrates (European Innovation Council, EIC) 2018 - 2010 wird das KMU-Instrument mit einem nunmehr tkomplett themenoffenen Ansatz weitergeführt.
Die bisherigen Besonderheiten für KMU im Gesundheitsbereich (Förderquote von 100 % und Förderung von bis zu 5 Millionen Euro) entfallen künftig.
Die Exekutivagentur für KMU (EASME) lädt ab 2018 diejenigen KMU, die sich mit einem Projekt der Phase 2 beworben haben und deren Antrag bei der "remote evaluation" hoch bewertet wird, zu Pitching Interviews nach Brüssel ein.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Vorveröffentlichung um einen Entwurf handelt. Die endgültige Version des Arbeitsprogramms für die 2018er Runde wird voraussichtlich am 31.10.2017 im Zusammenhang mit dem Startschuss der Ausschreibungsrunde offiziell veröffentlicht.

Den Arbeitsprogrammentwurf des European Innovation Councils (EIC), in dem auch das "SME Instrument" eingebettet ist, entnehmen Sie gern dem unten aufgeführten Link (ab Seite 14).

............
Interessierte Unternehmen aus Berlin-Brandenburg können Kontakt mit den nebenstehenden regionalen EEN-Ansprechpartnern aufnehmen, um die Möglichkeiten der Untertsützung bei einer Antragstellung in Erfahrung zu bringen.



Weiterführende Links:

Entwurf Arbeitsprogramm 2018-2020 für KMU Instrument

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 16.12.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Elena Arndt
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +49 (30) 46302 443
Email

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Veranstaltungen

24.10.2017 - 26.10.2017
24. bis 26. Oktober 2017: Kooperationsbörse auf der Space Tech Expo 2017 in Bremen

24.10.2017 - 28.10.2017
24. bis 28. Oktober 2017: EU-China - Business and Technology Cooperation Fair (Messe und Kooperationsveranstaltung) in Chengdu (China)

26.10.2017 - 16.11.2017
Regionale EU-Förderdialoge in Potsdam und in Wildau

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter