EU-Förderprogramme - Chancen für Unternehmen

Europäische Förderprogramme bieten Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg eine hervorragende Gelegenheit, sich unter den exzellenten Institutionen Europas zu platzieren. Kooperationen mit europäischen Partnern erhöhen Marktchancen und sichern Wettbewerbsvorteile.

Der Zugang zu diesen Förderprogrammen sowie die Anforderungen an Projektvorhaben sind sehr unterschiedlich, je nachdem, ob es sich um direkt bei der EU-Kommission in Brüssel verwaltete Programme, Programme der Europäischen Regionalförderung oder um Unterstützung beim Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten handelt.

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg informiert Sie gezielt über die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen. Unsere Programminformationen sind thematisch und nach clusterspezifischen Schwerpunkten gegliedert: Hier können Sie sich einen ersten Überblick über den Fokus der Programme, Zielgruppen und Antragsfristen verschaffen. Durch zahlreiche Informationsveranstaltungen zu den einzelnen europäischen Programmen und in unserem Newsletter erhalten Sie ausführliche Informationen zu aktuellen Ausschreibungen.

Gern beraten wir Sie zu Ihren individuellen Vorhaben. Sprechen Sie uns an!

Veranstaltungen zu diesem Thema

12. Juli 2017: Interreg B - Informationsveranstaltung zum 3. Aufruf im Ostseeraum- und Mitteleuropaprogramm in Berlin
14. November 2017, Brüssel: Informationstag für das neue SC6-Arbeitsprogramm 2018-2020

Aktuelles zu diesem Thema

05.09.2017 - Neuer Projektaufruf für Interreg VB Central Europe & Baltic Sea Region
12.10.2017 - Vorveröffentlichung des H2020-Arbeitsprogramms 2018-2020
12.10.2017 - Preis der Europäischen Kommission für "Women Innovators" ausgeschrieben
20.10.2017 - Neues Model Grant Agreement für Topics mit „Lump Sum“-Finanzierung veröffentlicht
01.11.2017 - Anschubfinanzierung des BMBF für Hochschulen in Horizont 2020-Projekten mit Partnern aus dem Asiatisch-Pazifischen Forschungsraum
22.01.2018 - EU-Fördermöglichkeiten für biobasiertes Wirtschaften - BBI JU Arbeitsprogramm 2018
20.03.2018 - Aufruf zur Einreichung von Kleinprojekten im Rahmen der EU-Initiative DIATOMIC
27.03.2018 - Digital Opportunity Traineeships - Digitale Kompetenzen im Ausland entwickeln
27.03.2018 - Re-finding Industry: Report der High-Level Strategy Group zum Thema Industrielle Technologien vorgestellt
20.04.2018 - Dachfonds VentureEU soll Förderung mobilisieren
03.05.2018 - Business Acceleration Services ersetzen die bisherigen Angebote für Phase 3

H2020-Artikel zu diesem Thema

06.09.2017 - Entwurf des neuen Arbeitsprogramms 2018 bis 2020 für "Nano, Werkstoffe, Produktion und Biotech" veröffentlicht
14.09.2017 - Dezember 2017, Brüssel: Antragwerkstatt für die Bereiche IKT und Kreativwirtschaft
14.09.2017 - Auswertung zur 6. Gesellschaftlichen Herausforderung "Societies" jetzt veröffentlicht
12.10.2017 - KMU Instrument : Aktuelle Ausschreibungen bis Ende 2017
12.10.2017 - CEF - Auswertung des Aufrufes 2016
12.10.2017 - Fast Track to Innovation (FTI) kommt wieder
12.10.2017 - Entwurf des neuen Arbeitsprogramms 2018 bis 2020 veröffentlicht - FOOD

Ihre Ansprechpartner

Heike Trusch
IHK Ostbrandenburg
Tel: +49 (335) 5621-1340
Email

Dajana Pefestorff
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Markus Hell
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +32 (2) 2865171
Email