de | en | pl | fr

TED – Tenders Electronic Daily 

Alle Ausschreibungen der öffentlichen Hand, die bestimmte Auftragswerte übersteigen, müssen im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union (Reihe S, Amtsblatt S oder ABl. S) veröffentlicht und so EU-weit bekannt gemacht werden.

Seit Juli 1998 steht das Amtsblatt S nur noch in elektronischem Format zur Verfügung. Der Zugang zu TED ist gebührenfrei.

Über die aktuellen Ausschreibungen hinaus ermöglicht die TED-Datenbank den Zugang zu den Archiven der Reihe S der letzten fünf Jahre für sämtliche Amtssprachen der EU. Der Nutzer kann über eine einzige Suchmaske multiple Suchkriterien wie z. B. geografische Daten, Dokumenttyp, Art des Auftrags, Stichwörter usw. auswählen oder eingeben.
Die Schwellenwerte für Aufträge, ab denen eine Ausschreibung EU-weit veröffentlicht werden muss, sind in den EU-Richtlinien 2004/17 und 2004/18 festgelegt. 
 

Pflichtmedien in den deutschen Bundesländern zur Veröffentlichung von Ausschreibungen

Im Gegensatz zur Veröffentlichung von europaweiten Ausschreibungen, ist der Bereich unterhalb der Schwellenwerte in dieser Hinsicht nur partiell reglementiert. Während öffentliche Auftraggeber des Bundes (z. B. Ausschreibungen der Bundeswehr, von Bundesministerien, Bundesanstalten oder Bundesämtern sowie die zentralen Beschaffungsstellen) die Dokumente unter www.bund.de zu veröffentlichen haben, gelten in den Bundesländern selbst ganz unterschiedliche Vorgaben. Übersicht

Downloads

EU-Richtlinie 2004/17
EU-Richtlinie 2004/18

Druckansicht

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter