de | en | pl | fr

Aktuelle Meldungen

Zurück

22.01.2018 | MITTEILUNG

EU-Fördermöglichkeiten für biobasiertes Wirtschaften - BBI JU Arbeitsprogramm 2018

Die Public-Private Partnership "Bio-based Industries" (BBI) wurde 2014 als neue Joint Technology Initiative in Horizon 2020 etabliert.

Diese JTI befasst sich schwerpunktmäßig mit der Umwandlung nicht essbarer Teile von Pflanzen (z.B. Holz, land- und forstwirtschaftliche Rückstände) und biologisch abbaubarer Abfälle in vielfältige biobasierte Produkte und Biokraftstoffe. Sie soll damit einen Beitrag dazu leisten, das Wirtschaftswachstum in Europa von Ressourcenverbrauch und Umweltbelastung zu entkoppeln.

Das Bio-based Industries (BBI) Joint Undertaking hat nun seinen Arbeitsplan für das Jahr 2018 veröffentlicht, in dem Themen und Budget der für dieses Jahr geplanten Ausschreibungen dargestellt sind.

Alle Ausschreibungen werden sich an diesen vier strategischen Stufe entlang der Wertschöpfungskette orientieren:
1) Ausgangsmaterial/Biomasse
2) Verarbeitung
3) Produkte
4) Markterschließung

Die Ausschreibung wird voraussichtlich am 11. April geöffnet, mit einer Einreichungsfrist bis zum 6. September 2018.

Ein Infotag zu dieser Ausschreibung wird am 17. April in Brüssel stattfinden. Informationen hierzu werden in der nächsten Zeit auf der BBI-Webseite zur Verfügung gestellt.


Weiterführende Links:


BBI JU Arbeitsprogramm 2018
Weitere Infos zu 2018 Ausschreibungen

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter