de | en | pl | fr

Aktuelle Meldungen

Zurück

12.04.2017 | MITTEILUNG

Veröffentlichung Aufruf 2017 - Biobased Industries Joint Undertaking

Die Public-Private Partnership "Bio-based Industries" (BBI) wurde 2014 als neue gemeinsame Initiative (Joint Technology Initiative JTI) in Horizont 2020 etabliert.
In diesem Rahmen werden Projekte gefördert, die sich mit der Umwandlung nicht essbarer Teile von Pflanzen (z.B. Holz, land- und forstwirtschaftliche Rückstände) und biologisch abbaubarer Abfälle in vielfältige biobasierte Produkte und Biokraftstoffe beschäftigen.

Mit diesem Ansatz soll die BBI-JTI einen Beitrag dazu leisten, das Wirtschaftswachstum in Europa von Ressourcenverbrauch und Umweltbelastung zu entkoppeln. Zudem wird erwartet, dass die Aktivitäten der JU besonders in ländlichen Gebieten zu neuen Geschäftsmodellen und mehr Beschäftigung führen.

Der entsprechende Aufruf wurde am 11. April 2017 veröffentlicht. Alle ausgeschriebenen Themen können im Participant Portal eingesehen werden. Die Einreichungsfrist ist der 07. September 2017.

Im Arbeitsprogramm 2017 verschiebt sich der Fokus von der Biomasse am Anfang der Wertschöpfungskette Richtung Markterfordernisse am Ende. Somit gewinnt die Verarbeitung immer mehr an Bedeutung, um letztlich die Nachfrage adäquat bedienen zu können.
Mit Blick auf die strategische Orientierung für das Jahr 2017 werden die folgenden vier Themen weiterhin den Schwerpunkt der BBI-JU darstellen:
- Biomasse
- Verarbeitung
- Produkt
- Markterschließung




Weiterführende Links:


BBI JU Aufruf 2017

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Ulrike Munz
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -318
Email

Katarzyna Grajner
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Tel: +49 (30) 46302-441
Email

Veranstaltungen

14.09.2017 - 28.09.2017
14. September 2017: Geistiges Eigentum in KMU - Webinarreihe des Europäischen Patentamtes (EPO)

25.09.2017 - 29.09.2017
25. bis 29. September 2017: Cyber Security Week in Den Haag

26.09.2017 - 27.09.2017
26. bis 27. September 2017: Intergeo Business Meetings in Berlin

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter