de | en | pl | fr

Aktuelle Meldungen

Zurück

16.12.2016 | MITTEILUNG

H2020-Projekt "OK-Net Arable" für mehr Wissensaustausch im Ökolandbau!

Ökolandbau wirkt als komplexes System, das einen hohen Wissenstand erfordert. Aber der Wissensaustausch zwischen den Landwirten und Technologieentwicklern bleibt beschränkt. Auch sind Lücken im Kenntnisstand zwischen ökologisch wirtschaftenden Landwirten in Europa beträchtlich. Durch die Förderung von gegenseitiger Wissensgenerierung und Wissensaustausch hat das OK-Net Arable Projekt ein bedeutendes Potential die Produktivität im Ökolandbau zu erhöhen.

Das OK-Net Arable Projekt zielt darauf ab, die gemeinsame Wissensentwicklung zwischen den Landwirten, Beratern und Wissenschaftlern zu erleichtern, um die Produktivität und die Qualität im ökologischen Landbau in Europa zu steigern.

OK-Net Arable umfasst 17 Partner aus 13 Ländern aus ganz Europa. Das Projekt wird von Horizont 2020 finanziert, dem Hauptfinanzierungsinstrument der EU für Forschung und Innovation. OK-Net Arable ist eines der ersten sogenannten thematischen Netzwerke, welche unter dem Schirm der European Innovation Partnership for Agricultural Productivity and Sustainability (EIP-AGRI) gefördert werden. Dieses EU-Politikinstrument zielt darauf ab die Innovation durch die Vernetzung von Landwirten und Wissenschaftler zu unterstützten.

Ziele von OK-Net Arable:
- Verknüpfung von verfügbarem Wissen über Ökolandbau aus Forschung und Praxis
- Aufbau eines europäisches Netzwerks von Landwirten zum fachlichen Erfahrungsaustausch
- Bereitstellung einer Online-Plattform, welche fundiertes Beratungsmaterial anbietet sowie das gegenseitige Lernen von Landwirt zu Landwirt erleichtert

Projektpartner und Ansprechpartner in Deutschland: Bioland e.V.

........
Quelle: Bioland e.V.


Weiterführende Links:


Weitere Informationen zu OK-Net Arable
Bioland - Ansprechpartner

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Dajana Pefestorff
Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bei Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Veranstaltungen

13.06.2017 - 04.07.2017
13. Juni bis 04. Juli 2017: Webinar-Reihe zu FET-Open für Antragstellende

28.06.2017
28. Juni 2017: NKS-L-Webinar zu Besonderheiten von Anträgen im Bio-Based Industries Joint Undertaking (BBI JU)

28.06.2017 - 29.06.2017
28. bis 29. Juni 2017: Net Futures Conference in Brüssel

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter