de | en | pl | fr

Aktuelle Meldungen

Zurück

30.06.2017 | Europäischer Binnenmarkt

30. Juni 2017: Umsatzsteuer im Binnenmarkt und Export

Der richtige Umgang mit der Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Handel ist für Exporteure von entscheidender Bedeutung. Zu beachten sind Gesetze zu Verbringungsnachweisen (Gelangensbestätigung) ebenso wie Sonderregeln für innergemeinschaftliche Reihen- und Dreiecksgeschäfte. Die Vielzahl von Regelungen im Bereich der Lieferungen, Dienstleistungen und Werk-/ Montagelieferungen macht die Handhabung in der EU oft komplizierter als mit Drittländern.

Inhalt
•Der EU-Binnenmarkt
•Die Lieferung beweglicher Ware
•Das Erbringen von Dienstleistungen im Binnenmarkt
•Das Erbringen von Werk-/ Montagelieferungen im
Binnenmarkt
•Sonstige steuerliche Aspekte innergemeinschaftlicher Lieferungen

Dieses Seminar findet bei der IHK Cottbis, unserem Partner des EEN Berlin-Brandenburg, Zusammenarbeit mit dem IHK Bildungszentrum Cottbus statt.

Zielgruppe:
Geschäftsführer, leitende Angestellte von Ex- und Importunternehmen, Mitarbeiter von Export- und Vertriebsabteilungen

Ort:
IHK Bildungszentrum Cottbus GmbH, IHK BIZ
Goethestraße 1a,
03046 Cottbus

Kosten:
150,00 EUR pro Teilnehmer. Der Preis für jede weitere Person desselben Unternehmens beträgt nur 120,00 Euro. Alle Preise zzgl. 19% MwSt.




Weiterführende Links:

Weitere Informationen und Registrierung

Zurück

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter